Als Team für die Gemeinde

Stefania Scherffig und Georg Rieger als Pfarrteam gewählt.


Foto: Markus Scherffig

Am 24. Oktober hat die Gemeinde gewählt, zum 1. Dezember beginnen sie ihren Dienst und am dritten Advent (12.12., 10.00 und 14.00 Uhr) werden Stefania Scherffig und Georg Rieger als die neue Pfarrerin und der neue Pfarrer der Gemeinde St. Martha eingeführt.

Die beiden Theolog*innen haben sich als Team beworben, teilen sich also die Pfarrstelle, wie das bisher nur bei Ehepaaren möglich war. Das Thema Zusammenarbeit wird ein wichtiges Thema sein, das hat schon die Befragung nach dem Vorstellungsgottesdienst gezeigt. Wer ist wann zuständig? Wer von beiden kümmert sich um was?

Aber auch die Motivation zu diesem gemeinsamen Vorhaben wurde nachgefragt. Stefania Scherffig und Georg Rieger haben beide Theologie studiert, Vikariat gemacht und sind ordiniert. Doch ihre Berufswege führten dann in andere Richtungen. Beide sind schon lange in der Gemeinde St. Martha engagiert, waren gewählte Presbyter*innen und haben Aufgaben übernommen. Nun stehen sie gemeinsam vor einer neuen Herausforderung in dem Beruf, der ihre eigentliche Leidenschaft ist.

Klicken Sie auf die Namen, um die Selbstvorstellungen zu lesen!

Das Modell Teampfarramt

Auch wenn es in der Evangelisch-reformierten Kirche bisher noch kein Teampfarramt gibt, ist die Zusammenarbeit mehrerer Pfarrpersonen in einer Gemeinde nichts Ungewöhnliches. Allerdings sind in großen Gemeinden meistens strikte Aufteilungen nach Gebiet oder Dienstwochen üblich. So wird es – nach Auskunft der beiden Amtsinhaber*innen – in St. Martha nicht laufen. „Wir wollen beide immer ansprechbar sein“ war die klare Ansage bei der Vorstellung. Das soll bedeuten, dass in seelsorgerlichen Angelegenheiten niemand weiterverwiesen wird. Offene Ohren gibt es immer vier. 

Die sicherlich nötige Aufteilung der Aufgaben machen die Pfarrpersonen in Absprache mit dem Gemeindebüro untereinander aus. Für die andere Hälfte ihrer Arbeitszeit brauchen beide Freiräume und müssen darauf aufpassen, dass diese auch erhalten bleiben. Für manche Arbeitsbereiche und Gemeindekreise wird es eindeutige Ansprechpartner*innen geben, manchen Anliegen wollen sie sich aber auch gemeinsam widmen. „Ein großes Projekt wird die Jugendarbeit“, da sind sich Stefania Scherffig und Georg Rieger einig „und deshalb werden wir uns da auch gemeinsam darum kümmern“.

In den nächsten Wochen stehen Gespräche mit vielen Ehrenamtlichen an, die in der Vakanzzeit Aufgaben übernommen haben. „Wir freuen uns über Dinge, die selbständig laufen, und sind genauso bereit, Aufgaben zu übernehmen. Den Begriff Teampfarramt verstehen wir so, dass wir auch mit Engagierten in der Gemeinde wie ein Team zusammenarbeiten wollen.“ So stand es schon in der schriftlichen Bewerbung, die im Sommer eingegangen ist. Am 12. Dezember, dem dritten Advent ist die Einführung: aufgrund der Corona-Situation in zwei Gottesdiensten um 10.00 Uhr (für die Gemeinde) und um 14.00 Uhr (für die Pfarrkolleg*innen und offizielle Gäste). Offizieller Dienstbeginn ist aber schon der 1. Dezember.

Feste Bürozeit, zu der auf jeden Fall ein/e Pfarrer/in im Gemeindebüro vor Ort ist: Mittwoch 16.00 bis 18.00 Uhr

Telefonnummern, Mailadressen:

Stefania Scherffig
Tel. 0911 3002434
scherffig@stmartha.de

Georg Rieger
Tel. 0179 5971185 (auch WhatsApp, Signal, Threema)
rieger@stmartha.de