So erreichen Sie uns:

Königstraße 79
90402 Nürnberg

Tel. (0911) 224730

gemeinde@stmartha.de

 
Achtung!
Geänderte Öffnungszeiten.

Das Gemeindebüro ist besetzt:
Montag, Donnerstag, Freitag
10.00 - 13.00 Uhr

 

 

Wer sind wir?

Das Presbyterium

Was machen wir?

Gottesdienst feiern

Mitglied werden

Spenden

Verfolgen Sie den Wiederaufbau auf Facebook:

         


Hier finden Sie alle Neuigkeiten und auch ältere Meldungen zum Wiederaufbau auf der Homepage

 

Eröffnungskonzert mit Mendelssohns Lobgesang
Am 25. November testeten ein Projektchor- und orchester die Akustik der St. Martha Kirche


Neue Öffnungszeiten ab 7. Januar
Nach Weihnachten und bis Heilig-Drei-Könige bleibt die Kirche geschlossen


St. Martha Kirche ist geöffnet!
täglich (!) von 11.00 Uhr bis 15.00 Uhr und mittwochs und samstags sogar bis 20.00 Uhr


Führungen in der St. Martha Kirche
über die Baugeschichte, die Geschichte der Gemeinde, die evangelisch-reformierte Tradition und den Wiederaufbau nach dem Brand


Dokumentation über den Wiederaufbau ist erschienen
Auf 60 Seiten ist das nachzulesen und zu sehen, was in den viereinhalb Jahren Bauzeit passiert ist


St. Martha sollte saniert werden ...

Jetzt ist unsere Kirche in der Nacht vom 4. auf den 5. Juni ausgebrannt.

Der Dachstuhl ist völlig zerstört, die Orgel ist geschmolzen, die Fassade ist einsturzgefährdet. Noch immer keine Ursache gefunden. Zugang zum Büro und Kindergarten gesichert.

www.br.de/nachrichten/mittelfranken/feuer-st-martha-kirche-nuernberg-102.html

Wie konnte das passieren - so fragten und fragen unsere Gemeindeglieder und viele Brügerinnen und Bürger, die bis in die späten Abendstunden zur Unglücksstätte gekommen waren.

Die Kriminalpolizei sucht weiter nach der Ursache. Nach bisherigem Stand gibt es keine Hinweise auf Brandstiftung oder fahrlässiges Handeln. Die Ermittlungen dauern noch an.

Wie geht es weiter?

Vorerst muss der Ort gesichert und die Fassade durch Streben gestützt werden. Der Zugang zum Büro und zum Kindergarten wird sicherheitsbaulich gewährleistet. Die Aufräumarbeiten können erst beginnen, wenn die Untersuchungen der Polizei, des Denkmalschutzes und der Versicherung abgeschlossen sind. Das kann noch einige Zeit dauern.

Inzwischen werden der Baubeauftragte des Presbyteriums, der Architekt und weitere Fachleute über den Wiederaufbau beraten müssen.

 


KG Nürnberg